Governor

Clubs im Distrikt

Distriktbeirat/
Dienste


Welcher Club tagt wann ?

Die Welt Rotarys

Foundation

Jugenddienst

RYLA

Alumni

Rotary Hilfe Distrikt 1830 e.V.

RO.CAS

 

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung


Startseite   Der Distrikt 1830   Kontakt   Archiv   Was ist Rotary ?   
26. Februar 2020
 
Mittwoch, 23. Februar. 2005

20 Jahre RC Esslingen-Filder



RC Esslingen-Filder

Am 23.02.2005 feierte der RC Esslingen-Filder sein 20-jähriges Charterjubiläum in der Zehntscheuer in Köngen. Zahlreiche Gäste aus nah und fern konnten von Präs. Schoefer begrüßt werden.
In einem Rückblick auf zwei Jahrzehnte Clubgeschichte zeigte der Gründungspräsident und Pastgovernor E.Scherer, wie aus einem Club mit anfangs 22 Freunden ein Mitglied von Rotary International mit allen Rechten und Pflichten und nunmehr 51 Mitgliedern (davon ein Ehrenmitglied mit Diözesanbischof Gebhard Fürst) geworden ist. Der Club unterhält freundschaftliche Verbindungen zum RC Emmental/CH, RC Voghera/I und RC Belleville-en-Beaujolais/F. Geprägt ist der Club von seinem äußerst lebendigen Clubleben, zu dem Vorträge aus allen möglichen Wissensgebieten und Berufsklassifikationen gehören, ego-Berichte, Grillfeste, Führungen durch Ausstellungen, (Dom)Besichtigungen, Skifreizeiten, Radtouren, teils mehrtägige Jahresausflüge oder stimmungsvollen Weihnachtsfeiern. Nicht zuletzt die privaten Kaminabende fördern das freundschaftliche Du zwischen den Mitgliedern  und auch zwischen den teilnehmenden Ehefrauen. In den 20 Jahren seines Bestehens förderte der Club mit über € 160.000 lokale, aber auch internationale Gemeindienstaufgaben, zusätzlich zu internationalen „hands-on-Projekten einzelner Mitglieder (Ärzteeinsatz, Backmobilunterweisung usw.)1994  erhielt der Club vom R.I. Weltpräsidenten sogar die Auszeichnung “Balance Club Achievement Award“ für sein ausgewogenes Programm und das selbstlose Engagement in allen rotarischen Disziplinen. Seit 2000 führt der Club in Kooperation mit der Universität Hohenheim die „Rotary Lectures“ durch: interessante Vorträge aus unterschiedlichsten Wissensgebieten, wobei als Nebeneffekt auch die Ziele und das Wirken von Rotary einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden.


Das Ehrenmitglied des Clubs, Bischof Gebhard Fürst von der Diözese Rottenburg-Stuttgart, stellt in seinen Grußworten die Gemeinsamkeiten der christlichen Zielsetzungen zur Unterstützung des Nächsten mit den von Rotary geförderten Gemeindienstaktivitäten, sowie die beiderseitigen hohen ethischen Grundsätze im Privat- und Geschäftsleben heraus. 
Governor Hans Wiedemann ließ es sich trotz gesundheitlicher Probleme nicht nehmen an der Feier teilzunehmen um seine Grußworte zu überbringen, in denen er auf die 100-jährige Geschichte Rotarys, besonders auf die Ideen und das Wirken von Paul Harris einging.
Auch Freunde des Partnerclubs RC Emmental , sowie Präsidenten der umliegenden Rotary Clubs waren zugegen. Musikalisch umrahmt wurde  die Charterfeier durch Gesangseinlagen des Clubmitgliedes Kammersänger  W. Probst von der Staatsoper Stuttgart am Flügel begleitet von Clubmitglied Prof. U. Eistert, Chorleiter a.D. der Stuttgarter Oper, sowie vom musikalischen Rückblick auf 100 Jahre Jazz, dargeboten vom Trio Michael Alber, Stuttgart.


Präsident Schoefer wünscht sich in seiner Abschlussrede für die kommenden Jahre die weitere Berücksichtigung und Forcierung der Einbeziehung der Kinder der jüngeren Freunde in das Clubleben und wünscht, dass es weiterhin viele Anstrengungen geben wird die zeitlosen Ziele Rotarys wie beruflichen Anstand, Freundschaft untereinander, Frieden, Freiheit, Toleranz und Hilfsbereitschaft in der Gesellschaft weltweit mit zu tragen sowie die internationale Verständigung zu fördern.


Autor: Marc Losch

     >>drucken  >>vorherige Seite  

 

 















powered by webEdition CMS