Briefkopf Governor Klaus P. E. Richter
Governorbrief September 2006





Sehr geehrte Präsidentin und Präsidenten,
liebe rotarische Freundinnen und Freunde,


nachdem ich nun bald zwei Drittel der Clubs im Distrikt besucht habe, möchte ich zwischendurch schon einmal herzlich „Danke“ sagen an die Präsidentin, die Präsidenten, die Vorstände und Funktionsträger, aber auch an alle Clubmitglieder für ihre Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit bei meinen Besuchen, für die Vorbereitungen und vor allem die Zeit, die sie für die Sache Rotarys eingebracht haben. Mit großer Offenheit konnten wir viele Themen besprechen und mit dem notwendigen Verständnis auch Wege zur weiteren Entwicklung aufzeigen. Die Vielfalt rotarischen Engagements ist immer wieder beeindruckend, und ich habe den Eindruck gewinnen können, dass die Zeichen der Zeit wahrgenommen werden, damit Rotary dort steht, wo es hingehört: Mitten im Leben!
Damit bin ich auch bereits beim aktuellen Thema dieses Monats: Die neue Generation!
Dieser Begriff hat für mich nicht nur die Seite neue = junge Generation, sondern auch die, dass diese ganze Generation auf neue Weise lebt. Der Rückzug auf die Aussage:
„Ja, früher...“ wird mit der rasant steigenden Ereignisdichte und dem damit verbundenen Empfinden der beschleunigten Zeit immer problematischer. Neben den lebensnotwendigen Ressourcen ist Zeit zu einem der höchsten Güter geworden, vor allem Zeit füreinander. Ja, es bedeutet Lebensqualität, Zeit zu haben. Suchen wir nach Zeitinseln in unserem Leben, zum Beispiel in unseren Meetings! Wer zum Meeting geht und daran denken muss, dass er oder sie eigentlich schon wieder gehen müsste, der empfindet diese Zwänge. Immer häufiger höre ich dann sagen: „Soviel Zeit muss sein“, oder: „Die Zeit nehme ich mir jetzt einfach“. Befreiungsschläge? Bei Rotary ist „Zeit füreinander“.
Bestandteil unserer Ethik, die letztendlich danach fragt: „Wie gehen wir denn miteinander um?“ Ich wünsche mir die neue Generation als eine, die Zeit füreinander hat und Verantwortung füreinander trägt, nicht zuletzt für die kommende Generation. Auch dies ist eine Zielsetzung für unser Jahresmotto: Let’s lead the way!

In diesen Tagen haben die Präsidentin und Präsidenten ein Schreiben mit der Bitte um Wahlvorschläge zum Governor 2009/2010 erhalten. Ich bitte Sie um entsprechendes „brainstorming“ in Ihren Clubs. Dieses Amt ist „Pflicht und Ehre“ im Dienst für Rotary International und im Distrikt.

Von Ed Futa, dem Generalsekretär von RI, kam die Nachricht zur Nominierung des Präsidenten von RI für das Jahr 2008/2009. Es handelt sich dabei um den Koreaner
Dong Kurn „D. K.“ Lee vom RC Seoul Hangang in Seoul, Korea. Weitere biographische Daten zur Person stehen auf der Website von RI (www.rotary.org).


Unter den Anlagen weise ich besonders auf die Information zum „Leitdistrikt“ hin.


Außerdem ergeht noch einmal die dringende Empfehlung zur Teilnahme am Foundation- Seminar am 14. Oktober 2006 im Hotel Sperber in Abstatt ab 9.30 Uhr. Es sollte doch mindestens ein Vertreter aus jedem Club diese Fortbildung wahrnehmen.


Liebe Freundinnen und Freunde, September und Oktober sind erfahrungsgemäss die Monate, in denen die Aktivitäten und Programme in den Clubs Form annehmen und zur Umsetzung kommen. Ich wünsche Ihnen dazu die berühmte glückliche Hand und das Augenmass im Sinne unserer Visionen und Zielsetzungen.


„Lets lead the Way“ into a World of Peace and Humanity!


Mit herzlichen Grüssen und allen guten Wünschen bin ich
Ihr


Klaus Richter, DG 1830


Anlagen:


Information zum "Leitdistrikt"


Präsenzbericht August 2006


Neues aus dem Distrikt


Terminübersicht


Hinweis zum Versand des Governorbriefes per E-Mail:
Sie erhalten regelmäßig den Governorbrief Distrikt 1830 per E-Mail.
Möchten Sie diesen Service nicht nutzen, genügt eine kurze Antwort an den Absender mit Angabe Ihres Namen und Clubs und wir löschen Ihre E-Mail-Adresse aus diesem Verteiler.
Sollten Sie eine E-Mail-Adress-Änderung haben, verfahren Sie bitte genauso.


Der Versand erfolgt als HTML-Mail.
T-Online-Nutzer finden die grafische Version des Briefes im Internet. (
www.rotary1830.org - Governor - Governorbriefe )
Diese E-Mail enthält zusätzlich einen Webseiten-Ausdruck des Governorbrief als PDF-Anhang sowie alle Anlagen als PDF-Files.


Den Governorbrief September 2006 erhalten 2155 Freundinnen und Freunde im Distrikt 1830 per E-Mail.

 

Rotary International | Distrikt 1830
powered by webEdition CMS