Governor

Distrikttermine

Clubtermine

Clubs im Distrikt

Distriktbeirat/
Dienste


Welcher Club tagt wann ?

Die Welt Rotarys

Foundation

Jugenddienst

RYLA

Alumni

Rotary Hilfe Distrikt 1830 e.V.

RO.CAS

 

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung


Startseite   Der Distrikt 1830   Kontakt   Archiv   Was ist Rotary ?   
Governorbriefe 2017-2018  
 
Briefkopf Governor Jan W. Wagner


Governorbrief Juli 2018

Liebe Freunde des Governorbriefs!

Mit einem Paukenschlag ging das rotarische Jahr zu Ende: Die RI World Convention in Toronto war mit über 24.000 Teilnehmern mal wieder ein großer Erfolg. Für mich als erstmaligen World Convention-Teilnehmer beeindruckend in der Internationalität, dem freundschaftlichen Zugang, den man zu wildfremden Rotariern aus aller Welt im unmittelbaren Gespräch sofort findet und schlussendlich in der Freude, mit der sich Rotary selbst feiert. Mehr dazu im aktuellen Rotary Magazin! 

Für „unsere“ World Convention Hamburg ab 01.06.2019 gab es in Toronto über 11.000 feste Buchungen – ein toller Erfolg für unser Hamburger Convention Team, welches in Toronto kräftig Werbung gemacht hat. Ich habe dem Veranstalter zugesagt, dass unser Distrikt mit über 300 Teilnehmern dabei sein wird. Und ich bin zunehmend optimistisch, dass wir das schaffen. Dank an dieser Stelle auch an Wolfgang Scheidtweiler, der als Distriktbeauftragter extra für diese Convention zur Unterstützung der Clubs und ihrer Mitglieder tätig ist.

In Toronto hat der neue RI Präsident Barry Rassin übernommen und seinen Governors zusammen mit dem Jahresmotto „ be the inspiration” für 18/19 folgende Zielvorgaben (Rotary-people of action) gegeben:
- Unterstützung und Stärkung der Clubs
- Fokussierung auf Weiterentwicklung der Gemeindienstprojekte
- Verstärkung der Öffentlichkeitsarbeit 

Ohne seinen Distriktbeirat könnte der jeweilige Governor hinsichtlich seiner Aufgaben nur wenig erreichen! Ich möchte Ihnen daher in meinem ersten Governorbrief unseren Beirat vorstellen. Der Vergleich zum Vorjahr zeigt einerseits eine sinnvolle Kontinuität in den Positionen, andererseits gab es auch einigen personellen Wechsel, insbesondere bei den Assistant Governorn. Mein Ziel ist, in enger Zusammenarbeit mit den Assistant Governors die Zusammenarbeit der Clubs untereinander in den einzelnen Gebieten weiter zu fördern und zu unterstützen. Im Gebiet Stuttgart klappt das schon sehr gut, hier ist allerdings nicht die Hürde der räumlichen Distanz zwischen Clubs zu überwinden! 

Unter PastGovernor Peter Fischer wurden bereits die neu geschaffenen Positionen im Beirat bekannt gegeben:
- Stefan Werner zuständig für Verfahrensfragen (darunter sind auch Fragen des Datenschutzes zu sehen)
- Bernhard Fischer
wird als Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit zusammen mit Bernhard Kulisch, der ROCAS und Internetkommunikation abdeckt sowie mit Immo Ebel, Berichterstatter für das Rotary Magazin, für die gesamte interne und externe Kommunikation unseres Distrikts zuständig sein. 
Wesentlicher Ansatzpunkt wird es sein, den Kommunikationsbeauftragten der Clubs eine gemeinsame Plattform zum Erfahrungsaustausch anzubieten. Ein weiteres Ziel ist es, Projekte und Aktivitäten unserer Clubs, wo immer es sinnvoll ist, zu bündeln und diese somit auch besser in der Öffentlichkeit darstellen zu können. 
Die Übersicht des neuen Distriktbeirats finden Sie nachstehend!

An dieser Stelle möchte ich allen Beiratsmitgliedern herzlich für ihre Bereitschaft danken, sich dafür zur Verfügung zu stellen. Viele Distriktbeiratsmitglieder sind in ihren Ämtern schon langjährig tätig und tragen somit ihren Teil bei, die rotarische Arbeit unser Clubs in den verschiedenen Diensten zu unterstützen!

Ich, für meinen Teil, habe die ersten Clubbesuche absolviert – die unterschiedlichen Aufstellungen der Clubs, und damit auch die unterschiedlichen Prioritäten, führen da-zu, dass jeder Clubbesuch für mich neu und anders ist. Es wird also keine Routine auf-kommen, im Gegenteil: Ich bin gespannt und neugierig auf die weiteren fast 50 Clubbesuche!“

Mit herzlichen rotarischen Grüßen
Ihr Governor
 
Jan W. Wagner



Hinweis zum Versand des Governorbriefes per E-Mail:

Auch im rotarischen Jahr 2018-2019 erhalten Sie weiterhin regelmäßig den Governorbrief Distrikt 1830 per E-Mail.
Möchten Sie diesen Service nicht nutzen, genügt eine kurze Antwort an den Absender mit Angabe Ihres Namen und Clubs und wir löschen Ihre E-Mail-Adresse aus diesem Verteiler.
Sollten Sie eine E-Mail-Adress-Änderung haben, verfahren Sie bitte genauso.

Der Versand erfolgt als HTML-Mail, weshalb T-Online-Nutzer die grafische Version des Briefes im Internet finden. (www.rotary1830.org - Governor - Governorbriefe )
Diese E-Mail enthält zusätzlich den Governorbrief als Anhang in PDF.
Die Anlagen sind teilweise verlinkt mit dem Intranet/Internet.
Außerdem finden Sie den aktuellen Governorbrief auch immer direkt im Intranet Ihres Clubs.

     >>drucken  >>vorherige Seite